ESDO Selbstverteidigung

IMG 6245 Wann:

Mittwoch von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Freitag von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr


Für wen:

Für alle Altersgruppen.


Was muss ich mitbringen:

Für den Anfang reichen hier eine kurze Hose und ein
T-​Shirt aus!



ESDO


Esdo ist ein Gesundheits– und Selbstverteidigungssport, der in den 1980er Jahren in Deutschland von Kunibert IMG 6239 Back, Peter Krenkler und Andreas Holzwart aus verschiedenen Vollkontaktkampfsportarten entwickelt wurde. Ziel war es, ein Selbstverteidigungssystem zu schaffen, welches den enormen Größen– und Reichweitenunterschieden der europäischen Menschen Rechnung trägt. Die Schreibweise Esdo bezeichnet hier die Sportart, während ESDO für den Verband European Self Defense Organization steht. Seit 2001 firmiert Esdo unter dem Namen der Dachorganisation IHSDO (International Health & Self Defense Organization). Die Bezeichnung ESDO (Esdo) ist seit 1989 in Deutschland ein eingetragenes Markenzeichen.

Im Esdo wird der Schüler nicht in starre und festgelegte Abläufe oder Routinen „gepresst”, sondern vielmehr mit Hilfe des Erlernten auf einen Weg gebracht, der es ihm ermöglicht, seinen persönlichen Stil zu entwickeln — unter Berücksichtigung der eigenen körperlichen und geistigen Möglichkeiten. Das heißt: Esdo schreibt nicht vor, wie man in welcher Situation zu reagieren hat, sondern eröffnet dem Anwender Wege und Möglichkeiten, der entsprechenden Lage gemäß der eigenen Stärken individuell zu begegnen.