11. MAI 2012BATTLE OF THE GYMS, HOMBURG

Das zweite Mal für dieses Jahr, nur die Besetzung hat sich ein wenig geändert.

An den Start fürs Saar Gym Saarlouis gingen:

Dennis Kern
Hevan Ercan
Jan Lorson
Sabit Berila



Als erstes startete Jan gegen Patrick Zimmermann vom Chorakee Gym Trier. Eine harte Schlacht lieferten sich beide Kämpfer über alle 3 Runden. Keiner der beiden wollte nachgeben und jeder holte alles aus sich raus. Seinen Vorsprung konnte Jan gegen Ende der letzten Runde leider, wegen mangelnder Luft, nicht mehr halten und das Ergebnis lautete Unentschieden. Ein ausgeglichener harter und fairer Kampf, der auf ein Wiedersehen hoffen lässt.



Sabit, Homburg 1 Als zweites startete Sabit gegen einen Kämpfer des Bama Fightclubs aus Mainz. Sabit der eine 2 Wöchige Grippe hinter sich hatte, musste sich leider nach 3 Runden mit einer Punktniederlage geschlagen geben. Kein Grund für ein trauriges Gesicht, da er über die Runden alles aus sich rausgeholt und bewiesen hat, dass er Herz und Kampfgeist besitzt.

Nun war Hevan an der Reihe, wieder hieß das gegnerische Gym „Bama Fightclub”. Nun galt es also für Hevan sein Team zu verteidigen. Dies gelang ihm mit einem beeindruckenden Sieg durch Aufgabe in der zweiten Runde. Super Leistung!

Den letzten Kampf für Saarlouis an diesem Abend bestritt mal wieder Dennis. Doch dies sollte wohl nicht sein Tag werden. Nach einer durchwachsenen ersten Runde und einem starken Schlag– und Kickhagel von Jacob Styben in der zweiten Runde, war es an der Zeit, unseren Kämpfer zu schützen und das Handtuch zu werfen.

Alles in Allem eine schöne Veranstaltung mit tollen Kämpfen und tollem Publikum.